Beratungs- und Informationsangebote der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Schwerpunkte

  • Unterstützung landwirtschaftlicher Unternehmen bei der Umsetzung umweltfreundlicher Verfahren im Betrieb
  • Bildungsangebote für Unternehmer und Studierende

Beschreibung

Bildung und Beratung zählen zu den klassischen Aufgaben der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Zusammenhang mit der Einführung und Umsetzung umweltrelevanter Innovationen in die landwirtschaftliche Praxis. Dabei setzt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen beispielsweise auf Informationsangebote in eigenen Versuchsbetrieben. Darüber hinaus hat die Landwirtschaftskammer in den Bereichen Land- und Gartenbau sowie Tierhaltung ein landesweites Netz von Versuchsstandorten etabliert, an denen Umweltinnovationen erprobt und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung demonstriert werden. Zudem unterstützen Beraterinnen und Berater der Landwirtschaftskammer eine Vielzahl von Leitbetrieben, die als Demonstrationsbetriebe unterschiedliche ökologische Schwerpunkte setzen (beispielsweise Gewässerschutz, Biodiversität oder ökologischer Landbau). In den Leitbetrieben werden je nach Themenschwerpunkt unterschiedliche umweltfördernde Maßnahmen modellhaft und integriert in die gesamtbetrieblichen Abläufe eingefügt. Gemäß des Prinzips „aus der Praxis für die Praxis“ übermitteln die Betriebsleiter ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus den umweltorientierten Innovationsprozessen an andere landwirtschaftliche Betriebe. Die vorgenannten Informationsangebote kommen auch in der betrieblichen Ausbildung sowie in der Ausbildung von Studierenden zum Einsatz, die an Fachschulen der Landwirtschaftskammer eingeschrieben sind. Erkenntnisse aus dem Versuchswesen fließen zudem in die einzelbetriebliche Beratung der Landwirtschaftskammer ein.

Zu aktuellen Fragen des Pflanzenbaus und der Tierhaltung stehen in NRW flächendeckend spezialisierte Beraterinnen und Berater zur Verfügung. Vielfältige Informationsangebote in Form von Seminaren, Vortragsveranstaltungen, Informationsdiensten sowie Publikationen in Print- und Online-Medien runden das Angebot ab. 

Akteure

Versuchs- und Bildungsstandorte der LK NRW:

  • Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse
  • Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick
  • Versuchszentrum Gartenbau Straelen und Köln-Auweiler
  • Bildungszentrum Gartenbau Essen 
  • Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Weitere Informationen

Kontakt

Dr. Armin Hentschel
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Geschäftsbereich 2 Standortentwicklung, Ländlicher Raum
Gartenstrasse 11
50765 Köln
+49 221 5340-320
armin.hentschel(at)avoid-unrequested-mailslwk.nrw.de

Zuständige Ressorts der Landesregierung

  • Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Handlungsfelder / Themen

InnovationsförderungVernetzung, Kommunikation und StandortentwicklungAusbildung von Fachkräften

Teilmärkte

Umweltfreundliche Energiewandlung, -transport und -speicherung Energieeffizienz und Energieeinsparung Materialien, Materialeffizienz und Ressourcenwirtschaft Umweltfreundliche Mobilität Wasserwirtschaft Minderungs- und Schutztechnologien Nachhaltige Holz- und Forstwirtschaft Umweltfreundliche Landwirtschaft

Weitere Maßnahmen zu diesem Thema