Umweltwirtschaft NRW
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
19. April 2016 ● Dortmund

Wirtschaftsforum Umweltfreundliche Energiesysteme

Welche Perspektiven gibt es für eine umweltfreundliche Energiewirtschaft in NRW? Wo liegen Märkte der Zukunft? Und was können wir tun, um die Stärken der Branche noch besser zu nutzen? Das Wirtschaftsforum „Umweltfreundliche Energiesysteme“ soll Ihnen die Gelegenheit bieten, sich mit Ihren Vorschlägen und Empfehlungen an der Erstellung des Masterplans Umweltwirtschaft zu beteiligen.

Nordrhein-Westfalen hat sich ehrgeizige Ziele für die Reduktion von Treibhausgasen gesetzt. Die Energiewende erfordert technische, wirtschaftliche, und gesellschaftliche Innovationen. Im Zentrum der Transformation des Energiesystems hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung steht der Ausbau erneuerbarer Energien im Stromsektor und dessen Flankierung durch Flexibilitäts- und Ausgleichslösungen.

Am Wirtschaftsstandort NRW ist annähernd die komplette Wertschöpfungskette der Energiewirtschaft vertreten. Neben den großen Playern ist die Branche auch durch eine Vielzahl von klein- und mittelständischen Unternehmen und innovativen Start-Ups geprägt. In den letzten Jahren konnte die umweltfreundliche Energiewirtschaft ein Umsatzwachstum von 34% sowie einen Anstieg bei den Erwerbstätigen von 12% verzeichnen. Auf Grund seiner herausragenden Größe, der vorhandenen Infrastruktur und etablierten Forschungslandschaft hat das Bundesland das Potenzial, zum technologischen Innovations- und Wertschöpfungszentrum der Energiewende zu avancieren. Dieser Vorsprung soll in den kommenden Jahren weiter gestärkt und ausgebaut werden.

Die Veranstaltung bringt Repräsentanten verschiedener Marktsegmente der Energiewirtschaft wie Erneuerbare Energien, Speichertechnologien, digitale Infrastruktur und IKT-basierte Lösungen für die Energiewende zu einem Austausch mit Entscheidungsträgern der Landesregierung zusammen. Hersteller von Komponenten und Anlagen ebenso wie Anwender von innovativen Produkten und Prozessen, Industriedienstleister und Start-Ups sind herzlich eingeladen.

Termin: Dienstag, 19. April 2016 (09:30-13:00 Uhr)
Ort: Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, Märkische Straße 120, 44141 Dortmund

Anmeldung: geschlossen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW und der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund durchgeführt.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.